Junger Blattspinat:
Junger Blattspinat:

diese Varietät mit zartem und mildem Blattwerk ist erfrischend im Geschmack und zeigt ein subtiles Nussaroma

press to zoom
Rucolasalat:
Rucolasalat:

seine zarten tiefgrünen Blätter haben einen besonderen Geschmack, gleichzeitig pikant und herzhaft

press to zoom
Rougette:
Rougette:

diese sehr traditionelle Salatsorte ist sehr beliebt im Süden, vor allem in der Region des Languedoc-Roussillon, hat dickes saftiges grünes Blattwerk mit dunkelroten Zeichnungen

press to zoom
Feiner Endiviensalat:
Feiner Endiviensalat:

er ist der Cousin der Endivie und des Schikorees, besitzt gezackte schmackhafte und knack-frische Blätter

press to zoom
Lollo Bionda:
Lollo Bionda:

dem Beispiel des Endiviensalats folgend, besitzt er grüne gezackte und stark gekrauste Blätter, die um eine ausgebreitete Rosette angelegt sind. Sein Geschmack ist leicht bitter.

press to zoom
Krauser Endiviensalat:
Krauser Endiviensalat:

seine breiten flachen Blätter sind knackig im Biss und leicht gewellt und haben einen leicht bitteren Geschmack

press to zoom
Roter Salanova:
Roter Salanova:

diese Varietät mit einer schönen kontrastreichen Färbung bildet sehr schöne Blätter mit einer ausgebildeten Struktur und erfrischendem Geschmack

press to zoom
Roter Eichblattsalat:
Roter Eichblattsalat:

er zeigt die gleichen Blatteigenschaft wie sein grüner Bruder, hat jedoch eine dunkelrote Färbung und besitzt einen besonders ausgeprägten Geschmack, der ihn zu einem speziellen, aber erlesenen Salat macht

press to zoom
Grüner Eichblattsalat:
Grüner Eichblattsalat:

zart und mild, erinnern seine gezackten Blätter an das Blattwerk der Eiche, woher auch sein Name. Diese Sorte hat einen leicht nussigen Geschmack.

press to zoom