Junger Blattspinat:
Junger Blattspinat:

diese Varietät mit zartem und mildem Blattwerk ist erfrischend im Geschmack und zeigt ein subtiles Nussaroma

Rucolasalat:
Rucolasalat:

seine zarten tiefgrünen Blätter haben einen besonderen Geschmack, gleichzeitig pikant und herzhaft

Rougette:
Rougette:

diese sehr traditionelle Salatsorte ist sehr beliebt im Süden, vor allem in der Region des Languedoc-Roussillon, hat dickes saftiges grünes Blattwerk mit dunkelroten Zeichnungen

Feiner Endiviensalat:
Feiner Endiviensalat:

er ist der Cousin der Endivie und des Schikorees, besitzt gezackte schmackhafte und knack-frische Blätter

Lollo Bionda:
Lollo Bionda:

dem Beispiel des Endiviensalats folgend, besitzt er grüne gezackte und stark gekrauste Blätter, die um eine ausgebreitete Rosette angelegt sind. Sein Geschmack ist leicht bitter.

Krauser Endiviensalat:
Krauser Endiviensalat:

seine breiten flachen Blätter sind knackig im Biss und leicht gewellt und haben einen leicht bitteren Geschmack

Roter Salanova:
Roter Salanova:

diese Varietät mit einer schönen kontrastreichen Färbung bildet sehr schöne Blätter mit einer ausgebildeten Struktur und erfrischendem Geschmack

Roter Eichblattsalat:
Roter Eichblattsalat:

er zeigt die gleichen Blatteigenschaft wie sein grüner Bruder, hat jedoch eine dunkelrote Färbung und besitzt einen besonders ausgeprägten Geschmack, der ihn zu einem speziellen, aber erlesenen Salat macht

Grüner Eichblattsalat:
Grüner Eichblattsalat:

zart und mild, erinnern seine gezackten Blätter an das Blattwerk der Eiche, woher auch sein Name. Diese Sorte hat einen leicht nussigen Geschmack.